Wenn der Frühling uns mit warmen Sonnenstrahlen in unsere Gärten lockt, stört uns der Anblick unserer „in die Jahre“ gekommen Terrassen doch sehr. Ob Holzdielen z. B. aus dem beliebten Bangkirai, Platten aus Beton oder Naturstein – die Witterung, insbesondere der Winter hat seine Spuren hinterlassen.

Braune und grüne Flecken, Algen und Moos verschmutzen unsere Terrassen. Hinzu kommt – das ganz wird schnell zur ungewollten Rutschpartie und birgt dadurch ein erhebliches Unfallrisiko. Da helfen doch nur Hochdruckreiniger und aggressive Reinigungsmittel mit Grünbelag-Entferner?! Bloß NICHT! Es geht auch umweltfreundlich und vor allem schonend für das Material.

In diesem Artikel

  • Bürsten, Wasser und Muskelkraft
  • Schäden durch den falschen Einsatz eines Hochdruckreinigers
  • Terrassen-Bürstenreinigung vom Profi
  • umweltschonend und effektiv – ohne Chemikalien
  • vorher und nachher

Schon seit jeher gilt: Die Reinigung der Fläche mit Bürste und Wasser ist die beste Methode eine Terrasse zu reinigen.

Im Prinzip ist es sonnenklar. Die schonendste, günstigste und gründlichste Reinigung bekommen wir durch den Einsatz von Muskelkraft, Wasser und einer ordentlichen Bürste. Weil dies alles jedoch sehr zeitraubend und kräftezehrend ist, kam der Hochdruckreiniger mehr und mehr in Mode.

Zahlreiche Terrassen wurden durch die falsche Handhabung des Hochdruckreinigers und mit unnötigen Chemikalien regelrecht ruiniert.

Was auf den ersten Blick nach einer tollen Reinigung aussieht, hält meist nur kurz, was es verspricht. Der hohe Druck des Hochdruckreinigers hat die Oberfläche häufig so sehr beschädigt und aufgeraut, dass es Moos und Algen im Herbst sehr viel einfacher haben sich dort anzusiedeln. Insbesondere Holzterrassen leiden sehr unter der oftmals falsch eingesetzten Kraft des Hochdruckreinigers. Besonders empfindliche Oberflächen wie Sandstein, also Naturstein-Beläge, können Schäden nehmen.

Terrassen-Bürstenreinigung vom Profi

Mit der neuen Terrassen-Bürstenreinigung setzen Sie auf eine klassische Reinigungsform, die Ihnen die ökologische Reinigung und Pflege von Kopfsteinpflaster, Naturstein, Holz, Ziegel etc. garantiert.

Durch ein speziell für die Terrassenreinigung entwickeltes Borsten-System wird die gleichzeitige Reinigung von Fugen UND Oberflächen möglich.

Die Reinigung der Terrassen erfolgt mit klarem Wasser und ganz ohne aggressive Zusätze oder Chemikalien.

Ihre Terrasse wird besonders schonend, leise, effektiv und günstig von Verschmutzungen befreit. Die Borstenreinigung eignet sich besonders für Flächen mit Epoxidharzfugen, da keine Beschädigung der Oberfläche, wie zum Beispiel mit Hochdruckreinigern, erfolgt.

Fazit: Wer den Sommer auf einer ansprechenden, gereinigten und fast wie neu wirkenden Terrasse verbringen möchte, lässt den Hochdruckreiniger im Baumarkt, beim Onlinehändler oder in der Garage. Sprechen Sie Ihren sach- und fachkundigen Landschaftsgärtner direkt auf Ihrer Terrasse an. Mit grüner Technologie, günstig, umweltverträglich und OHNE die Flächen zu schädigen wissen wir, was für das jeweilige Material die richtige Pflege ist.

Wir freuen uns, Ihnen bei Ihrer individuellen Fragestellung persönlich zur Seite zu stehen. Sprechen Sie uns an, unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

Ihr Gärtner Heinz Team aus Hilden

Hallo, bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie nun Ihre Rufnummer und/oder E-Mail-Adresse an
Beschreiben Sie hier bitte mit wenigen Worten Ihr Projekt.
Zum Beispiel:
„Ich möchte im Sommer Rollrasen verlegen lassen. Die Fläche beträgt ca. 60qm. Der Garten liegt in Solingen.“